Naturies Paradies

Indianerzierschildkröte(Chrysemys picta belli)

Klasse: Reptilien (Reptilia)

Ordnung: Schildkröten (Testudines)

Familie: Sumpfschildkröten (Emydidae)

Verbreitung:
Am weitesten von allen Schildkröten in Nordamerika verbreitet.
In Deutschland viel eingeführt. Es gibt nachgewiesene Freilandreproduktionen in Deutschland aus dem Frankfurter Raum.

Aussehen:
Der Carapax (Rückenpanzer) ist dunkelbraun bis grünlich gefärbt und besonders an den Rändern kräftig rot gezeichnet. Kopf und Hals zeigen gelbliche Streifenzeichnungen.
Der Plastron (Bauchpanzer) ist überwiegend cremegelb gefärbt mit roten Einschlägen.

Alter:
Indianerzierschildkröten können bis zu 25 Jahre alt werden und sind ab 5 Jahre geschlechtsreif.

Größe:
Bis 20 cm Stockmaß, Carapax gerade vom Kopf bis zum Schwanz gemessen.

Geschlechter:
Das Männchen ist kleiner als das Weibchen und hat sehr lange Vorderkrallen. Der Schwanz ist länger und dicker als beim Weibchen, die Kloake ist weiter vom Panzer entfernt. Beim Männchen ist der Plastron nach innen gewölbt, beim Weibchen flach.

Vorkommen:
Bewohnt Gewässer aller Art, die über möglichst viele Sonnenbänke verfügen sollten, und Flachwasserbereiche sollten vorhanden sein.

Nahrung:
Bei Jungtieren ausgesprochen karnivore Ernährung, mit zunehmendem Alter eher herbivore Ernährung.

Indianerzierschildkröte